Zurück zur Übersicht

Viel mehr als ein ehemaliger Flughafen – Tempelhof

Tempelhof ist ein Bezirk mit vielen Vorteilen. Das Fliegerviertel um den Adolf-Scheidt-Platz und die Gegend um den Platz der Luftbrücke sind sehr beliebt. Fast so gefragt wie der angesagte Kreuzberger Bergmann-Kiez gleich nebenan – nur günstiger. Seit Mai 2010 ist das ehemalige Flughafengelände für alle geöffnet. Hier entsteht eine öffentliche, urbane Parklandschaft.

Der Stadtteil ist dem Bezirk Tempelhof-Schöneberg zugehörig. Zu Berlin-Tempelhof gehören die Ortsteile Tempelhof, Mariendorf, Marienfelde und Lichtenrade. Er grenzt im Norden an Kreuzberg und reicht im Süden bis hinunter nach Brandenburg.

  • Einwohner 345.024
  • Fläche 53,09 km2

Mietobjekte in diesem Stadtteil

Finden Sie das passende Objekt!

In Berlin-Tempelhof sind Miets- und Einfamilienhäuser von Parks und Grünflächen durchzogen. Auch preiswerte sanierte Altbauten in kleinen Straßen sind hier keine Ausnahme.

Infrastruktur

Die gepflegten Wohnanlagen sind ideal für Leute, die innerstädtisch, ruhig und vergleichsweise günstig wohnen wollen und darüber hinaus eine perfekte Verkehrsanbindung schätzen. Das Tempelhofer Feld bietet Raum für unterschiedlichste Freizeitaktivitäten. Und mit dem Hafen Tempelhof kann der Bezirk nun auch ein hochmodernes, großes Einkaufszentrum vorweisen.

Vermietung

Foto
37 qm
1 Zimmer
549 €

Friedrich-Wilhelm-Straße 52
12103 Berlin Tempelhof (Tempelhof) Auf Karte zeigen

Foto
41 qm
1 Zimmer
619 €

Burgemeisterstraße 11
12103 Berlin Tempelhof (Tempelhof) Auf Karte zeigen

Kartenansicht